Von Ried/Trk. in die weite Welt

Sondermaschinen für Montage-, Mess-, Richt- und Prüftechnik von GTech sind praktisch auf der ganzen Welt im Einsatz und sorgen bei vielen namhaften Unternehmen für reibungslose Automatisierungsabfolgen und Serienproduktionen. Thomas (23) aus Ried/Trk. ist einer jener jungen Techniker im GTech-Team, der mit seinem Talent und Know-how dafür sorgt, dass die Anlagen bei den Kunden ordnungsgemäß montiert werden und wunschgemäß funktionieren.


Thomas aus Ried/Trk. hat seine Lehre mit Matura bei der GTech Automatisierungstechnik GmbH mit Auszeichnung abgeschlossen und damit beim größten Arbeitgeber der Gemeinde auch Karriere gemacht, die ihn bereits nach Indien, Mexiko und in die USA gebracht haben.


Lehre mit Matura und Auszeichnung


Ein sicherer Job mit multiplen Karrieremöglichkeiten in verschiedensten Berufsbildern ist erst ab einer gewissen Betriebsgröße möglich – aber vor allem in einem Hightech-Betrieb wie die GTech Automatisierungstechnik GmbH, der zugleich der größte Arbeitgeber in Ried im Traunkreis ist. Thomas hat von Beginn seiner Lehre mit Matura schon gewusst, dass ein Ausbildungsplatz bei GTech in der eigenen Heimatgemeinde nicht nur praktisch ist, sondern auch viele Vorteile bringt: als Mechatroniker ist das Betätigungsfeld bei einem global agierenden Automatisierungsspezialisten enorm vielfältig und abwechslungsreich! Dementsprechend hat sich Thomas auch ins Zeug gelegt und seinen Lehrabschluss inkl. Matura mit Auszeichnung bestanden – die Einladung zum Landeshauptmann war somit das Sahnehäubchen einer Vorzeigeausbildung!


Alle Produktionszyklen durchlaufen


Die Lehre zur/zum MechatronikerIn ist vielfältig und umfangreich – man lernt, wie man mechanische, elektrische und elektronische Bauelemente sowie Baugruppen herstellt und diese zu mechatronischen Systemen zusammenfügt. Im Zuge seiner Ausbildung hat Thomas alle Stationen der Produktion durchlaufen – vom Schaltschrank- über den Maschinenaufbau bis hin zur Anlagenverkabelung. Bereits als Lehrling nach der Grundausbildung war Thomas bei Montageeinsätzen in Österreich und Deutschland ein wertvolles Teammitglied.


Als Montageleiter weltweit unterwegs


GTech hat seine Wurzeln und Basis in der Provinz, gleich neben der Autobahnauf- und -abfahrt in Ried/Trk. – bodenständig, hemdsärmelig und ohne Allüren dominiert die Technikbegeisterung und der Innovationsgeist, mit denen immer wieder neue Konzepte für Automatisierungslösungen realisiert werden. Genau das verkörpert Thomas mittlerweile als Team- & Montageleiter und sorgt mit seiner Expertise für den reibungslosen Aufbau mit anschließender Inbetriebnahme der Anlagen – mittlerweile rundum den Globus in Indien, Mexiko und den USA. Wo die Auslandseinsätze in Zukunft sein werden, steht in den Sternen – eines ist aber klar: Der Stern bei GTech ist für Thomas bereits aufgegangen!


Technik trifft Kultur


Eine weitere Besonderheit innerhalb der GTech-Belegschaft stellt der Betriebssport- & Veranstaltungsverein dar, der sich im Jahreszyklus für die Organisation von diversen Sportveranstaltungen, Kabaretts oder Konzerte verantwortlich zeigt. Neben einem komplett ausgestatteten Fitnessstudio gibt es auch noch ein Casino mit Barbereich. Vor allem aber die kulturellen Events im hauseigenen Veranstaltungssaal mit Topausstattung sind sehens- und hörenswert – namhafte KünstlerInnen aus der österreichischen Kabarettszene sorgen regelmäßig für feinste Unterhaltung. Und das nächste Event steht auch schon fest: Am 16. Sept. 2022 wird Lydia Prenner-Kasper ihr neues Programm „Damenspitzerl“ in Ried im Traunkreis zum Besten geben – für viele bekannt als stammtischerprobte Witzexpertin aus dem Puls4-Quotenhit „Sehr witzig“. Karten dafür gibt es bereits unter gtech.at oder auf Öticket.


The next generation technology


Vor allem im Automotive-Bereich war und ist GTech Wegbereiter für innovative und neue Automatisierungslösungen. Keinesfalls per Zufall ist das Firmenmotto „the next generation technology“ – nicht nur, weil die Lösungskonzepte von GTech mehrere Technikzyklen überdauern und durch z.B. modulare Bauweise an neue Bedürfnisse oder Rahmenbedingungen kostengünstig angepasst werden können, sondern weil in der Zwischenzeit auch die Nachhaltigkeit gegenüber Umwelt, Natur und Mensch einen wesentlichen Anteil bei der Entscheidungsfindung für die Wahl der „besten“ Automatisierungslösung spielt.


Bei GTech Automatisierungstechnik GmbH in Ried/Trk. sind Lehrlinge herzlich willkommen und können aus 5 verschiedenen Lehrberufen wählen. Aktuell werden MitarbeiterInnen für 9 offene Stellenangebote gesucht.

 

Corporate Data

Die GTech Automatisierungstechnik GmbH wurde 1997 von Josef Gebeshuber als „Ein-Mann-Garagenfirma“ gegründet. Nach einer Aufbauphase im Technologie- und Innovationszentrum Kirchdorf übersiedelte GTech 2007 an seinen aktuellen Standort Ried im Traukreis, der in den Folgejahren sukzessive ausgebaut wurde. Heute beschäftigt das Hightech-Unternehmen 140 MitarbeiterInnen und hat sich international als Komplettanbieter für komplexe Mess-, Richt-, Prüf- und Montageanlagen im Großserien-Segment etabliert.


GTech Lehre mit Hirn: www.gtech.at/lehre

GTech sucht Fachkräfte: www.gtech.at/karriere

Informationen zur Vermietung: www.gtech.at/vermietung


Fotokredit: GTech Automatisierungstechnik GmbH


GTech Ortsreportage RiedTrk Text+Fotos
.zip
Download ZIP • 10.21MB

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen