Mit angezogener Handbremse


Die Situation an sich kann nicht gegensätzlicher sein und gibt der Redenswendung „vom Regen in die Traufe“ eine ordentliche Portion Realitätsnähe. Kämpfte noch vor einem knappen Jahr der Großteil der automotiven Zulieferindustrie mit massiven Auftragsengpässen, muss man sich auch bei GTech aktuell mit dem Phänomen extrem langer Lieferzeiten oder temporär nicht lieferbarer Materialien beschäftigen. Es gleicht einem Fahren mit angezogener Handbremse! Positiv betrachtet kommt das in der Branche einem Ritterschlag gleich, da bei den neuen Aufträgen mitunter auch komplexe und innovative Automatisierungslösungen für E-Mobilität konzipiert werden, deren entwicklungsintensive Realisierung nicht per Zufall dem Automatisierungsspezialisten aus Ried im Traunkreis anvertraut wurde.


Volle Bücher treiben die Personalsuche an


Die aktuellen Projekte decken das gesamte Automatisierungsspektrum von GTech ab und reichen von den klassischen Rund- & Längstaktlinien über Richtanlagen bis hin zu komplett verketteten Montagelinien, mit denen bereits die erste Phase der Serienproduktion unmittelbar nach dem Aufbau bei GTech geplant ist. Aber wo viel Licht gibt es auch Schatten und der wirft seinen dunklen Mantel wie bei vielen anderen Hightech-Betrieben auf die dünne Personaldecke! Es werden praktisch für alle relevanten Unternehmensbereiche motivierte und engagierte MitarbeiterInnen gesucht, die an neuen Herausforderungen wachsen und sich bei der Realisierung innovativer Automatisierungslösungen verwirklichen möchten.


Schnuppern in den Ferien


Auch in der Lehrwerkstatt von GTech sind noch ein paar Restplätze für das kommende Lehrjahr ab September 2021 frei. Um sich eine bessere Orientierung für das gesamte Lehrlingsangebot machen zu können, werden während der gesamten Ferienzeit individuelle Schnuppertage angeboten! Dazu braucht man sich einfach telefonisch unter der T-Nr. +43 (0)7588 61992-0 oder per E-Mail lehre@gtech.at anmelden.


„Die aktuelle Materialknappheit und extreme Lieferzeiten sorgen bei unseren Projektrealisierungen für Anspannung, die sich mit aller Wahrscheinlichkeit erst Ende 2021 verbessern wird! Mit vereinten Kräften werden wir aber auch diese Situation meistern.“ Daniel Habenschuß ist Einkaufs- & Marketingleiter bei GTech.

Corporate Data

Die GTech Automatisierungstechnik GmbH wurde 1997 von Josef Gebeshuber als „Ein-Mann-Garagenfirma“ gegründet. Nach einer Aufbauphase im Technologie- und Innovationszentrum Kirchdorf übersiedelte GTech 2007 an seinen aktuellen Standort Ried im Traukreis, der in den Folgejahren sukzessive ausgebaut wurde. Heute beschäftigt das Hightech-Unternehmen 140 MitarbeiterInnen und hat sich international als Komplettanbieter für komplexe Mess-, Richt-, Prüf- und Montageanlagen im Großserien-Segment etabliert.


GTech Lehre mit Hirn: www.gtech.at/lehre

GTech sucht Fachkräfte: www.gtech.at/karriere

Informationen zur Vermietung: www.gtech.at/vermietung


Fotokredit: GTech Automatisierungstechnik GmbH, Adobe Stock 2021


2021-08-25 Lieferengpaesse
.zip
Download ZIP • 3.60MB

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen