Made in Ried mit 75 Prozent Exportquote

Nach 20 Jahren sollte man einen „Hidden Champion“ wie GTech ruhig einmal vor den Vorhang holen.


"Josef Gebeshuber, Geschäftsführender Alleingesellschafter bei GTech, startete vor 20 Jahren als sogenanntes Ein-Personen-Unternehmen. In der eigenen Garage wurden die ersten Schaltkästen zusammengebaut. Nur zwei Jahrzehnte später bietet das Unternehmen 140 Arbeitsplätze. Das ist eine starke Leistung, auch für die Region“,

meinte WKO-Obmann Klaus Aitzetmüller anlässlich eines Besuches bei GTech. Die Rieder würden wesentlich zur Lebensqualität in der Region beitragen und auch für internationale Bekanntheit sorgen – immerhin weise man eine gut 75-prozentige Exportquote aus, so Aitzetmüller.


Made in Ried GTech liefert ganze Anlagen für namhafte Unternehmen rund um den Globus, hauptsächlich im Automotive-Bereich. So werden etwa Mess- und Richtanlagen an Daimler und BMW geliefert. Diese sind essenziell für die Fertigung moderner Leichtbau-Karosserien. Sogar bei den Südkoreanern von Samsung ist Rieder Know-How gefragt: Für sie baute GTech Fertigungslinien für Batteriemodule in Hybridantrieben.

Corporate Data


Die GTech Automatisierungstechnik GmbH wurde 1997 von Josef Gebeshuber als „Ein-Mann-Garagenfirma“ gegründet. Nach einer Aufbauphase im Technologie- und Innovationszentrum Kirchdorf übersiedelte GTech 2007 an seinen aktuellen Standort Ried im Traukreis, der in den Folgejahren sukzessive ausgebaut wurde. Heute beschäftigt das Hightech-Unternehmen 140 MitarbeiterInnen und hat sich international als Komplettanbieter für komplexe Mess-, Richt-, Prüf- und Montageanlagen im Großserien-Segment etabliert.

GTech Automatisierungstechnik

Gewerbestraße 6

A-4551 Ried im Traunkreis

Austria

 

T +43 (0)7588 61992-0

office@gtech.at

www.gtech.at

  • Grey Facebook Icon
  • Grey Instagram Icon