„Jeder Arbeitstag bringt eine neue, spannende Herausforderung“

Ried im Traunkreis. Lehrling Thomas Feischl befindet sich bei GTech im dritten Ausbildungsjahr zum Mechatroniker. Im Tips-Interview erzählt er über seine Erfahrungen.


Lehrling Thomas Feischl berichtet über seine Lehre zum Mechatroniker


Tips: Warum hast du dich für eine Lehre statt für die Schule entschieden?


Thomas: Mir war es immer schon lieber etwas zu unternehmen, anstatt still und ruhig in der Schule zu sitzen. Außerdem wollte ich auch finanziell unabhängiger sein.


Tips: Du hast dich dann für eine Lehre zum Mechatroniker entschieden. War es, im Nachhinein betrachtet, für dich die richtige Entscheidung?


Thomas: Ja, unsere Arbeiten sind sehr unterschiedlich und individuell. Ich lerne täglich etwas Neues und jeder Arbeitstag bringt auch eine neue, spannende Herausforderung. Gerade das Zusammenspiel zwischen Mechanik und Elektrotechnik macht die Mechatronik so interessant.


Tips: Hast du schon Pläne für deine berufliche Zukunft? Wo siehst du dich in fünf Jahren?


Thomas: GTech bietet viele, unterschiedliche Weiterbildungsmöglichkeiten. Von der Produktion über die Konstruktion bis hin zur Programmierung ist alles möglich. Für alle Interessen ist etwas dabei. Grundsätzlich bin ich aber sehr gerne Mechatroniker und plane daher weiterhin in der Produktion zu arbeiten.


Tips: Welche Tipps hast du für Jugendliche, die sich auch bei GTech Automatisierungstechnik GmbH bewerben möchten?


Thomas: Einfach bei GTech einmal einen Schnuppertermin vereinbaren. Dabei dann Interesse zeigen, Fragen stellen und mit anpacken. Wenn jemand motiviert und ehrgeizig bei der Arbeit ist, ist sein Platz bei GTech garantiert der Richtige.


Tips: Was würdest du jemandem raten, der sich nicht sicher ist ob Lehre oder Schule?


Thomas: Viele verschiedene Berufe ausprobieren und Schnuppern gehen. Aber auch verschiedene Schuleinrichtungen zu besuchen ist wichtig. Bei diesen Terminen sollte man dann mit den Mitarbeitern oder Schülern direkt sprechen und auch Fragen stellen. Ich durfte bei meinen Schnuppertagen damals zum Bespiel die Mechanik und Elektrotechnik kennenlernen und zusätzlich noch einen Tag einen Mitarbeiter bei seiner Arbeit begleiten.


Corporate Data

Die GTech Automatisierungstechnik GmbH wurde 1997 von Josef Gebeshuber als „Ein-Mann-Garagenfirma“ gegründet. Nach einer Aufbauphase im Technologie- und Innovationszentrum Kirchdorf übersiedelte GTech 2007 an seinen aktuellen Standort Ried im Traukreis, der in den Folgejahren sukzessive ausgebaut wurde. Heute beschäftigt das Hightech-Unternehmen 140 MitarbeiterInnen und hat sich international als Komplettanbieter für komplexe Mess-, Richt-, Prüf- und Montageanlagen im Großserien-Segment etabliert.


GTech Lehre mit Hirn: www.gtech.at/lehre

GTech sucht Fachkräfte: www.gtech.at/karriere

Informationen zur Vermietung: www.gtech.at/vermietung


Fotokredit: GTech Automatisierungstechnik GmbH


2021-08-09 Lehrlingsinterview Tips KW33
.zip
Download ZIP • 2.59MB


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen