GTech erreicht den 2. Platz beim Landespreis für Innovationen OÖ

In der Kategorie „Mittlere Unternehmen“, für das Projekt „Automatisches 3D Richten“  erreicht GTech den 2. Platz! Durch den Leichtbautrend in der Automobilindustrie gewinnt der Aluminium-Druckguss immer mehr an Bedeutung.



Nachteil der aus flüssigem Aluminium im Druckgussprozess hergestellten Strukturteile ist, dass diese für die notwendige Festigkeit noch unterschiedliche Wärmebehandlungen durchlaufen müssen und dadurch die geforderten Toleranzen der Bauteilgeometrie nicht gehalten werden können.

Durch den Leichtbautrend in der Automobilindustrie gewinnt der Aluminium-Druckguss immer mehr an Bedeutung. Nachteil der aus flüssigem Aluminium im Druckgussprozess hergestellten Strukturteile ist, dass diese für die notwendige Festigkeit noch unterschiedliche Wärmebehandlungen durchlaufen müssen und dadurch die geforderten Toleranzen der Bauteilgeometrie nicht gehalten werden können. Unser Anspruch war es, eine selbstlernende, intelligente Anlage unter Einsatz modernster Technologien zu entwickeln, mit welcher Karosserieteile für den Fahrzeugbau vollautomatisch vermessen werden und gleichzeitig mit den gewonnenen 3D-Daten die Bauteilgeometrie wieder ins zeichnungskonforme Toleranzfenster gerichtet werden kann.


Ein Dank nochmals an das Entwicklungsteam!

Corporate Data


Die GTech Automatisierungstechnik GmbH wurde 1997 von Josef Gebeshuber als „Ein-Mann-Garagenfirma“ gegründet. Nach einer Aufbauphase im Technologie- und Innovationszentrum Kirchdorf übersiedelte GTech 2007 an seinen aktuellen Standort Ried im Traukreis, der in den Folgejahren sukzessive ausgebaut wurde. Heute beschäftigt das Hightech-Unternehmen 140 MitarbeiterInnen und hat sich international als Komplettanbieter für komplexe Mess-, Richt-, Prüf- und Montageanlagen im Großserien-Segment etabliert.

2 Ansichten

GTech Automatisierungstechnik

Gewerbestraße 6

A-4551 Ried im Traunkreis

Austria

 

T +43 (0)7588 61992-0

office@gtech.at

www.gtech.at

  • Grey Facebook Icon
  • Grey Instagram Icon