Ausbildung zum Mechatroniker

Ried im Traunkreis. Lehrling Andrej Cebic befindet sich bei GTech im zweiten Ausbildungsjahr zum Mechatroniker mittels Dualer Akademie. Im Tips-Interview erzählt er über seine Erfahrungen.


Tips: Warum hast du dich für eine Lehre nach der Matura entschieden?


Andrej: Nach der Matura habe ich zunächst im Büro angefangen, jedoch merkte ich schnell, dass es nicht das Richtige für mich ist. Also suchte ich eine Arbeit in der Produktion, wo ich dann auch 4 Jahre als Hilfsarbeiter arbeitete. Dann sah ich in der Zeitung, dass ein neues Projekt von der Wirtschaftskammer Oberösterreich ins Leben gerufen wird: die Duale Akademie. Jetzt konnte ich endlich eine verkürzte Lehre mit einem attraktiven Einstiegsgehalt starten.


Tips: Du hast dich dann für eine Lehre zum Mechatroniker entschieden. War es, im Nachhinein betrachtet, für dich die richtige Entscheidung?


Andrej: Da gerade Oberösterreich als stark technologisch orientierter Wirtschaftsraum großen Bedarf an gut ausgebildeten Fachkräften aufweist, sind die Chancen als Mechatroniker hierzulande enorm.


Tips: Hast du schon Pläne für deine berufliche Zukunft? Wo siehst du dich in fünf Jahren?


Andrej: Mein aktuelles Ziel ist, die Duale Akademie erfolgreich abzuschließen. Da die GTech viele Weiterbildungsmöglichkeiten anbietet, ist mein Ziel für die Zukunft zunehmend mehr Managementaufgaben und Personalverantwortung zu übernehmen und dabei verstärkt strategische Ziele zu verfolgen um in der Zukunft im Idealfall ein Teamleiter zu werden.


Tips: Welche Tipps hast du für Jugendliche, die sich auch bei GTech Automatisierungstechnik GmbH bewerben möchten?


Andrej: Nicht lange überlegen, einfach einen Schnuppertermin vereinbaren und sich selber einen Überblick über den Beruf Mechatroniker verschaffen und anschließend entscheiden ob es das Richtige ist.


Tips: Was würdest du jemandem raten, der sich nicht sicher ist ob Studium oder Lehre?


Andrej: Das Studium ist auf sehr viel trockenes Wissen und ohne jeglicher Praxis aufgebaut. Die Duale Akademie hingegen bringt mir genau das bei was ich wirklich im späteren Berufsleben brauche und ist natürlich viel abwechslungsreicher als ein herkömmliches Studium.


Corporate Data

Die GTech Automatisierungstechnik GmbH wurde 1997 von Josef Gebeshuber als „Ein-Mann-Garagenfirma“ gegründet. Nach einer Aufbauphase im Technologie- und Innovationszentrum Kirchdorf übersiedelte GTech 2007 an seinen aktuellen Standort Ried im Traukreis, der in den Folgejahren sukzessive ausgebaut wurde. Heute beschäftigt das Hightech-Unternehmen 140 MitarbeiterInnen und hat sich international als Komplettanbieter für komplexe Mess-, Richt-, Prüf- und Montageanlagen im Großserien-Segment etabliert.


GTech Lehre mit Hirn: www.gtech.at/lehre

GTech sucht Fachkräfte: www.gtech.at/karriere

Informationen zur Vermietung: www.gtech.at/vermietung


Fotokredit: GTech Automatisierungstechnik GmbH


2021-11-24 Lehrlingsinterview Tips
.zip
Download ZIP • 2.63MB

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen