GTech forciert Wachstum von Tool Service durch Großinvestition

Rieder Automatisierungsexperte GTech adaptiert ehemalige Speedmaster-Liegenschaft für Partnerbetrieb Tool Service.



Mit dem Erwerb der Liegenschaft durch die GTech Holding, ergab sich für Tool Service ein Zugriff auf die Hälfte des Gebäudes. Davon stehen jetzt rund 1.800 m² Produktionsfläche und ein neu errichtetes Bürogebäude mit etwa 700 m² für Tool Service zur Verfügung.
„Das ermöglicht uns neue Strukturen sowie auch zusätzliche Produktionsmöglichkeiten für Kleinserienfertigungen und somit eine erhebliche Produktionssteigerung für die Zukunft“,
erklärt Wolfgang Weiss, Geschäftsführer von Tool Service.
„Derzeit laufen die Adaptierungs- und Umbauarbeiten auf Hochtouren“,
sagt GTech Geschäftsführer Markus Wolfesberger.

Investition in die Zukunft Die geplante Entwicklung von Tool Service sieht eine Verdoppelung der Produktionsfläche auf 1.800 m² vor. Zahlreiche Investitionsprojekte sollen in Folge dessen umgesetzt werden. Der Ankauf von zusätzlichen CNC-Bearbeitungsmaschinen und einer CNC-Flachschleifmaschine wurde bereits gestartet. Zur Steigerung und Sicherung der Qualitätsstandards wurde in eine Zeiss-Koordinatenmessmaschine investiert. Die Ausstattung der Lehrwerkstätte wird neugestaltet und mit modernen Dreh- und Fräs-Bearbeitungszentren versehen. Das Investitionsvolumen beider Unternehmen in Gebäude und Maschinen beläuft sich auf rund 2 Millionen Euro. Langfristig wird an einem Unternehmenswachstum für die nächsten Jahre gearbeitet. Parallel dazu strebt Tool Service zur besten Betreuung seiner Kunden, eine ISO 9001 Zertifizierung sowie den Ausbau des Qualitätsmanagements zur Optimierung der Prozessqualität an.

Zerspanungstechnik mit CNC-Technik Die Kernkompetenz von Tool Service liegt im Bereich der Zerspanungstechnik für den Werkzeug- und Maschinenbau. Hierbei kommt modernste CNC-Technik zum Einsatz, speziell für Fräs- und Drehbearbeitung von Metall- und Kunststoffteilen. Die Bauteile werden auf 5-Achs-Bearbeitungszentren unter Einsatz von CAM-Programmierung hergestellt. Das bedeutet, dass die Programmerstellung für die CNC-Maschinen direkt über CAD-Daten erfolgt.
„Die 5-Achs-Bearbeitung ermöglicht, Bauteile von allen Seiten zu bearbeiten. Damit stellen wir hochpräzise Werkstücke als Einzelanfertigungen wie auch in Serie her“,
berichtet Herbert Vogl, Geschäftsführer von Tool Service, stolz.

Corporate Data


Die GTech Automatisierungstechnik GmbH wurde 1997 von Josef Gebeshuber als „Ein-Mann-Garagenfirma“ gegründet. Nach einer Aufbauphase im Technologie- und Innovationszentrum Kirchdorf übersiedelte GTech 2007 an seinen aktuellen Standort Ried im Traukreis, der in den Folgejahren sukzessive ausgebaut wurde. Heute beschäftigt das Hightech-Unternehmen 140 MitarbeiterInnen und hat sich international als Komplettanbieter für komplexe Mess-, Richt-, Prüf- und Montageanlagen im Großserien-Segment etabliert.

GTech Automatisierungstechnik

Gewerbestraße 6

A-4551 Ried im Traunkreis

Austria

 

T +43 (0)7588 61992-0

office@gtech.at

www.gtech.at

  • Grey Facebook Icon
  • Grey Instagram Icon